Haarmineral-Analyse

Toxische und essentielle Elemente
Bestimmung von 22 Mineralstoffen und Spurenelementen sowie 17 Schwermetallen. Der medizinische Labortest inklusive wissenschaftlicher Auswertung wird von einem seit 1972 in diesem Bereich tätigen Labor durchgeführt.

Laborchemische Analyse von Aluminium, Antimon, Arsen, Barium, Blei, Beryllium, Bismuth, Cadmium, Gold, Silber, Nickel, Palladium, Platin, Quecksilber, Thallium, Titan, Thorium, Uran, Zinn, Zirkonium, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Kupfer, Zink, Mangan, Chrom, Vanadium, Molybdän, Bor, Jod, Lithium, Phosphor, Selen, Strontium , Sulfur, Kobalt, Eisen, Germanium, Rubidium, Zirkonium.

Bei diesem nicht-invasiven Test werden nur ca.0,25g Haare benötigt (jedes Körperhaar ist möglich), die Auswertung dauert ca. 2-3 Wochen.

Bitte beachten Sie: Alle hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden sind Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Anwendungsgebieten der vorgestellten Verfahren beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden. Die dargestellten Informationen sind frei zugänglich und stellen kein Heilversprechen dar.